Engagementbeirat

Kleingartenrecht 1

Vereinsrecht
Beziehung Kleingartenverein zu Dachverband
Rechtsbeziehungen Verband zu Verein.pdf
PDF-Dokument [50.7 KB]

Kleingartenrecht 2

Kleingartenrecht
Rechtsbeziehung Kleingartenverein zu Stadtverband der Gartenfreunde
Rechtsbeziehungen Verband zu Verein1.pdf
PDF-Dokument [138.7 KB]

Kleingartenrecht 3

Der Stadtverband der Kleingärtner
Was machen wir, wenn wir was machen
Wir als Stadtverband der Kleingärtner.pd[...]
PDF-Dokument [48.2 KB]

Kleingartenrecht 4

Wie sich der Stadtverband zur Kleingartenkonzeption äußert
Umfassende Informationen an unsere Mitglieder und Kleingärtner zur Kleingartenkonzeption der Stadt Halle
Informationsblätter SVG.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

Wieso heißt es bei den Info-Blättern des SV der Gartenfreunde immer: "Halles Kleingärtner/innen informieren"? Es sollte doch wohl besser heißen " Wir informieren Halles Kleingärtner/innen!"

Jedenfalls hier der Link zum Info-Blatt 02/2014 des SV der Gartenfreunde Halle. Und wieder kein Wort zur Vereinbarung mit der Stadt zur Umsetzung der Kleingartenkonzeption. Auch im Info-Blatt 03/2014 nur Bla-Bla. Kein Wort darüber, dass noch keine Förderrichtlinie für die Kleingärtner existiert. Aber der Zusatz "Halles Kleingärtner/innen informieren" wurde gestrichen ... und das Info-Blatt richtet sich nur noch an die "Verbandsmitglieder", also die Kleingartenvereinsvorstände, so wie es sein soll.

Info-Blatt 04/2014:

"Auch unser Stadtverband verfügt gemeinsam mit der Stadt Halle über eine solche Konzeption. Das ist nichts Statisches, sondern unterliegt dem Leben. Unser Stadtverband hat mit etwa sechs Prozent Leerstand noch nicht die Sorgen anderer Städte und Gemeinden."

Kleingartenrecht 5

Wir haben Euch entwarnt. ihr habt es ja nicht gewusst
Einer Entwarnung sehen wir schon seit Jahren entgegen, weil wir Euch nicht gewarnt haben
Entwarnung.pdf
PDF-Dokument [76.8 KB]

Kleingartenrecht 6

Schlagzeilen unter Mitwirkung des SVG
Der Werdegang der Kleingartenkonzeption bei der Stadt
Schlagzeilen aus den Sitzungen des Stadt[...]
PDF-Dokument [63.7 KB]

Kleingartenrecht 7

 

Die Stadt führt Bürgerkonferenzen „Innere Stadt“ im Rahmen des ISEK 2025 durch. (Um etwas zu bewegen oder damit sich die Bürger "die Hörner abstossen", sei dahin gestellt.)

Im Bericht zur dritten Konferenz (7.12.2013) heißt es u.a.:

"Frau Dr. Lange; Stadtfachberaterin des Stadtverbands der Gartenfreunde Saale e.V.

Zudem hat Frau Dr. Lange vom Stadtverband der Gartenfreunde eine neue Perspektive hinzugefügt. ...

Als zweite Referentin hat sich Frau Dr. Lange (Stadtfachberaterin des Stadtverbands der Gartenfreunde Saale e.V.) vorgestellt. Ihr Hauptpunkt waren die Kleingartenanlagen.

(W.W.: Und die Kleingärtner? Ohne Kleingärtner keine Anlagen!)

Zuerst wurden ihre positiven Aspekte, wie die ökologische Funktion, die Biodiversität, der soziale Nutzen wie die Möglichkeit, kleine Feste zu veranstalten, angesprochen. Danach hat Frau Lange einige Daten und Probleme genannt: sehr viele Kleingärten stehen leer (7,6 %) und man sollte sich überlegen, wie man diese Leerstände nutzt. Als ein möglicher Vorschlag wurde von ihr Unterricht für Kinder genannt, in dem sie die Natur besser kennenlernen könnten.

Die Idee, Unterricht in Kleingartenanlagen anzubieten, wurde auch als gut bewertet, ein Problem könnte aber die Mitarbeit seitens der Schulen sein. Man müsste mit einer konkreten Idee hingehen, Menschen motivieren und natürlich jemanden finden, der sich um so etwas kümmert."

 

Fazit des Vortrages von Dr. Sigrid Lange, Stadtfachberaterin des SVG Halle:

"Da (ein) Entgegenkommen der Verpächter zur Reduzierung der Pacht nicht zu erwarten ist …        Nachlesen

(W.W.: Und wer bezahlts?)

Die Stadt hat ihre Schulgärten aus Kostengründen erst geschlossen!!!!!!!

Nachlesen MZ1    Nachlesen MZ2

Engagement - Beirat Halle

 

Der Stadtrat Halle soll gemäß § 6 Absatz 1 der Richtlinie zur Förderung und Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements i. V. m. § 74 a Gemeindeordnung Land Sachsen-Anhalt für die Dauer von 2 Jahren einen Engagement-Beirat (Beschlussvorlage) berufen, in den folgende Institutionen/Personen als Mitglied berufen werden sollen:

Die Stadtverwaltung Halle (Saale), vertreten durch den Oberbürgermeister, die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, vertreten durch Herrn Backhaus-Maul, der/die Engagement-Botschafter/in, die Freiwilligen-Agentur, die BÜRGER.STIFTUNG.HALLE, den evangelischer Kirchenkreis, der Stadtfeuerwehrverband, die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege Sachsen-Anhalt, der Stadtsportbund, das Bündnis der Migrantenorganisationen, der Kinder- und Jugendrat, die Seniorenvertretung der Stadt Halle (Saale), der Allgemeine Behindertenverband in Halle, die Selbsthilfekontaktstelle und die Industrie- und Handelskammer Halle.

Im 2. Entwurf sind einige berufene Dachverbände ersetzt wurden:

Stadtverwaltung Halle (Saale) - Der Oberbürgermeister, Engagement-Botschafter/in, Freiwilligen-Agentur, BÜRGER.STIFTUNG.HALLE, Arbeitskreis Christlicher Kirchen, Stadtfeuerwehrverband, LIGA der Freien Wohlfahrtspflege Sachsen-Anhalt, Stadtsportbund, Bündnis der Migrantenorganisationen, Kinder- und Jugendrat, Seniorenvertretung der Stadt Halle (Saale), Allgemeiner Behindertenverband in Halle, Selbsthilfekontaktstelle, Dachverband der Arbeitgeber, Stadtelternrat.

Nun ist die 2 Version verschwunden, die erste Version greift nun wieder.

Dazu eine Antwort der Stadt

Laut live ticker von hallespektrum ist nun doch Version 2 beschlossen?

 

Im Engagement-Beirat (Richtlinie) sollen große lokale Dachorganisationen der verschiedenen Ressorts des gesellschaftlichen Lebens vertreten sein.

 

"Ob Sportverein oder Kleingarten, Kulturvereinigungen oder Selbsthilfegruppen: ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und macht unsere Stadt liebens- und lebenswert," sagt die Stadt Halle.

 

Die Kleingärtner oder die Tierschützer fehlen im "Engagementbeirat".

Insgesamt 15 Mitglieder soll der Beirat haben.

Haben sich die Kleingärtner oder die Tierschützer nicht um eine Mitgliedschaft im Engagement-Beirat beworben oder finden diese in der Wahrnehmung der Stadt Halle nicht statt? AUSGEGRENZT!

 

So groß ist die Zusammenarbeit zwischen Stadt Halle und Stadtverband der Gartenfreunde Halle wohl nun doch nicht. Hauptsache die ehrenamtlichen Vorstände der Kleingärtner kümmern sich in ihren Anlagen um Migranten und Senioren, die derweil im Engamentbeirat ihre Vertreter platziert haben.

 

 

Auszug Kleingartenkonzeption Seite 90
Stadt hat SVG über den Tisch gezogen. Der SVG muss, die Stadt kann.
Kasse des Vertrauens.pdf
PDF-Dokument [26.4 KB]
Toiletten für die Öffentlichkeit
öffentliche Toiletten, Kleingartenanlage
Peinliches.pdf
PDF-Dokument [43.7 KB]
Katzenkastration
Städtische Zuschüsse für Vereine liegen auf Eis.
Niederschriften Kastration.pdf
PDF-Dokument [68.9 KB]
Es gab eine Katzenzählung
Streunerkatzen, herrenlose Katzen, Katzenfutterstellen
Katzenzählung Zus-fass.pdf
PDF-Dokument [337.9 KB]
Rechne nicht mit Halle
Stadt verweigert Veröffentlichung eines neuen Vorschlags zur Finanzierung der Katzenkastration
Antwort Katzenkastration 5-11-14 Rechne-[...]
PDF-Dokument [53.1 KB]
facebook
Bitte melden.
Vom 21.06.2018
(Archiv) Nur schlechte Nachrichten, leider. Aber kein Verband erhebt Einspruch.
Gartenpartei
Gegen Kleingartenvernichtung Netzwerk deutschlandweit. Mitglied werden.
Öffentliche Gruppe
Alternative Kleingärtnervereinigung.
Gartenpartei Sachsen Gegründet
Solange es sie noch gibt, sollte man(n) sie auch nutzen.
Falsch gelaufen Rassismus und Diskriminierung in Kleingartenanlagen
Kleingarten Einige sagen, es wäre eine Kotzpille für Kleingärtner.
Kleingartenvernichtung Vernichtung von Kleingärten steht auf der Tagesordnung.
Fragen zum Kleingartenwesen
Studie Staatliche Studie
Entsorgung Aus Sicht der Stadt Halle/Saale.
Entsorgung1 Aus Sicht des Stadtverbandes der Gartenfreunde Halle.
Vernichtung pur Soviele Kleingartenanlagen hat Halle gar nicht. Aber wichtiger sollte sein, dass es gar nicht um die Kleingärten geht.
Die Gegner der Kleingärten sind in der Überzahl. Erst Kleingärten vernichten und dann die Bürger städtische Grünflächen pflegen lassen. Bezahlt vom Rest der Gartenzwerge.
Danach richten sich Vereine. Die Bibel des Kleingartenwesens.
Ein Bericht. Aber es ist nur die Spitze des Eisbergs.
Kleingartenkonzeption der Stadt, nicht der Kleingärtner
Förderung der Anlage
Entwurf. Nach Protesten ausgesetzt.
Stadt gibt Projekt auf.
Der unheimlich heimliche Geheimbund zur Vernichtung der Kleingärten.
Auf dieser Grundlage läuft das Kleingartenwesen.
Magdeburger Gartenpartei Section
Ein neuer Verband? Bündnis der Magdeburger Kleingartenvereine
Teilweise auch in der Printausgabe erschienen.

Städte und Verbände haben die Kleingärten aufgegeben.

Wir Kleingärtner sehen das naturgemäß anders. Wir wollen, dass das Kleingartenwesen lebt und vor allem den zur Zeit um sich greifenden Aktionismus überlebt.

Wir wollen Teil der Lösung und nicht das Problem sein.

Landtag. Seither ist nichts passiert.
Stadt Halle.
Die Verbände verbinden nicht mehr.

Wir wollen ein transparentes Kleingartenwesen, bei dem niemand auf der Strecke bleibt.

Kontakt

Hilfetelefon

Rufen Sie einfach an unter

+49 179 6439404

oder nutzen Sie die E-Mail-Adresse

info@kleingartenkonzeption-halle.de

Danke für die ersten 100000 Zugriffe auf diese Seite. Seit 29.08.2016 fangen wir wieder bei "Null" an. Weil der Bedarf da ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingartenkonzeption und Händelfestspiele Halle