Händel Festspiele Halle 2015

Die Händelfestspiele Halle des Jahres 2015 können beginnen.

Im Stadtrat Halle fanden am 17.12.2014 die Abschlussveranstaltung 2014 und die Eröffnung 2015 zeitgleich statt.

Auf dieser Seite geht es um die Händel in und um Halle.

Die Stadt liefert eine Steilvorlage nach der anderen.

Mit einigen kann man schon mal anfangen:

Neues aus Halle gibt es hier: Mitteldeutsche Zeitung und hallespektrum.

19.05.15   Großes Interesse an den Händelfestspielen

Oder sind es eher die Haendelfestspiele? Hört sich mehr nach Brathähnchen an. (Hendlhaus, Hendlhouse)

18.05.15   Baustopp am Gimritzer Damm Neuer Deich in Halle wird vorerst nicht weitergebaut

Moritzburg: Stadt Halle muss jährlich 130.000 Euro zahlen

(Hätten die Kleingärtner doch eine Burg)

18.05.15   Wie gefährlich war der Rauch?

 

17.05.15   Eselsbrunnen in Halle: Auch zweiter Ersatz-Esel verschwunden

03.05.15  Wird die HWG von der Stadt überfordert? Kein Hartz 4 in der Innenstadt

01.05.15   Wer arm ist, muss umziehen. Innenstadt nur für Reiche,

 

Zwei betrunkene Autofahrer in Halle: Unfall wegen Katze auf der Straße.

27.04.15   Neue Esel braucht die Stadt. Es sind doch schon genug da.

 

24.04.15   Nur ein toter Kleingarten ist ein guter Kleingarten.

23.04.15   Stadtmarketing-Gesellschafter wollen keinen Beirat als Aufpasser

 

Gartenverband Magdeburg: Prüfbericht, Strafantrag, Krisensitzung

Geht es dem Magdeburger SVG an den Kragen?

22.04.15   Verkehrsplanung in Halle: Wird bis 2025 eine Brücke über die Peißnitz gebaut?

 

21.04.15   Ziegelwiese in Halle:  Strandbar „nicht erwünscht“

20.04.15   Grillen an öffentlichen Plätzen: Kommunen klagen über Müllproblem und verlagern es freudestrahlend in die Kleingartenanlagen. Aber nicht in die Gärten, sondern auf die Gemeinschaftsflächen.

 

Bedrohte Vogelarten in Sachsen-Anhalt:  Frühling ohne Zwitschern?

Machen wir doch noch ein paar Kleingartenanlagen weg. Dann werden es noch weniger.

19.04.15   Wer war`s? Unbekannte setzen "Shrek"-Esel auf den Eselsbrunnen

 

17.04.15   Bund verklagt Halle auf 48 Millionen Euro

15.04.15    Rathaus nicht arbeitsfähig. Elektrische Störung.

 

“Bettensteuer”: Grüne fordern Kulturförderabgabe für Halle

14.04.15    Kein Geld für den Tierschutz, Almosen für die Kleingärtner. Aber unnütze Gleise bauen.

 

14.04.15   Der Esel, der auf Rosen geht, ist gegangen. Esel wird vor Dieben geschützt.

 

12.04.15   Sicherheitsmängel: Spielplatz am Taubenbrunnen in Halle-Neustadt gesperrt. Es könnte auch ein Kleingartenanlagenspielplatz sein.

11.04.15   Das passiert, wenn die Nutzungen  nicht geklärt sind.

Marathon abgesagt.

 

09.04.15   Trotha soll Umgehungsstraße bekommen. Dafür müssten einige Kleingärten weichen. (Ist ein alter Hut.)

Naturschützer sind gegen Golfplatz (etwas spät)

 

03.04.15   Golfplatz am Hufeisensee soll im August 2016 fertig sein.

Halle wird zum Vergnügungspark. Nur konsumieren, nicht produzieren.

02.04.15   Was würde es noch für eine Gartenlaube geben?

Alte Eissporthalle muss geräumt werden

 

31.03.15    Stadt will Grünfläche verpachten und so der Erholungseignung für die Öffentlichkeit entziehen.

28.03.15   Kündigungsschutz bei Datschen läuft ab

 

26.03.15   Fahrbahnen in Merseburger Straße werden schmaler.

Aber einige Bürger wollen das nicht.

25.03.15   Paulusviertel in Halle:  Wildwest-Parken für immer?

Stadtrat entscheidet über Golfplatz und Schulnamen (Und nebenbei noch über die Kleingartenförderung)

24.03.15   Gartenstreit in Halle: Stadt pocht auf Baumkontrolle.

Ob sie es diesmal hinbekommen?

Earth Hour: Halle will diesmal den Schalter finden

23.03.15   Stadt lässt sich von Rentner Straßenbau bezahlen. // Der Bergzoo Halle könnte zum Vergnügungspark werden. Tiere sind nur noch Nebensache.  // Aber die ersten einheimischen Tiere sind schon da.

21.03.15    Stadt zwingt Gärtner, seine Obstbäume zu fällen // Baubehörden in Halle: Garage ist zu hoch und soll daher weg // Umweltamt in Halle:  Gegängelt im eigenen Garten // Gesetzentwurf der Grünen: Cannabisgesetz stößt auf Ablehnung

09./10.02.15          Informationen zum OB Halle     1   2   3   4   5   6   7   8   9   10                                  Informationen Rosengartenbrücke   1   2   3   4  

27.01.15   Verkehrsplanung in Halle: Stadt sieht keinen Bedarf für Brücken-Erweiterung am Rosengarten.

 

21.01.15    Händel-Stadt Halle ist attraktiv wie lange nicht.   Flugzeuge     Statistik

20.01.15    Was nicht passt, wird passend gemacht. Bevölkerungsprognose: Halle rechnet mit stabilen Einwohnerzahlen bis 2030. Da werden einige Dinge in Halle auf den Prüfstand gestellt werden müssen. (Demographie).

 

14.01.15    Halle wird häppchenweise auf einspurige Merseburger Straße eingestellt. Fertigstellung der Europachaussee steht in den Sternen.

13.01.15    Stell dir vor, es ist Uni, und keiner kann parken und die Bäume sind weg

Hochwasserschutz: Halle sucht ehrenamtliche Deichläufer

Neubau der Eisenbahnbrücke Rosengarten weiter auf der Kippe?

Verwaltung hält an alter Brücke fest - für die Zukunft nicht zugänglich

12.01.15    Interview mit Stadtratsvorsitzenden Hendrik Lange: Ich spüre eine latente Halle-Feindlichkeit in der Magdeburger Politik.

Stadtrat Halle will Beschluss zurücknehmen - Droht Chaos im Rosengarten?

Großbrand im Böllberger Weg: Eckhaus in Flammen aufgegangen, Eilabriss beantragt

Ärger über die geplante Unterkunft.

09.01.15    Millionen Euro für Halles Feuerwehr und Rettungsdienst

ICE-Neubaustrecke: Halle bekommt erst im Oktober Rettungs-Unimogs

Die Bahn ist von der Sicherheit ihrer neuen Strecke überzeugt. Je mehr Rettungsgerät, als desto unsicherer dürfte die Strecke eingeschätzt werden.

08.01.15    Wieder geht ein Händelfest den Bach (die Saale) runter: Veranstalter sagt Händels Open ab:

"Wenn es in der Stadt nicht mal moralischen Rückhalt gibt, hat das alles keinen Sinn."

Die Stadt sieht das anders.

06.01.15   Werden die Karten in Halle neu gemischt?

05.01.15   Halle verschenkt die Portokasse der Stadt. Vereine, sofern als solche anerkannt, gehen leer aus.

03.01.15   Ingrid Häußler, ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt, zieht eine Bilanz für Halle. Und der aktuelle OB verhandelt wahrscheinlich schon mit dem Saalekreis über die Eingemeindung von Halle.

Ursprünglich sollten wohl einige oder viele Kleingartenanlagen aufgelöst werden wegen der Schwermetallbelastung der Böden. Das konnte wissenschaftlich nicht belegt werden: "Geoökologische Untersuchungen zur Schwermetallbelastung

städtischer Kleingärten in Halle/Saale".

Auch die Hochstraße in Halle steht im Focus:

Hochstraßen-Abriss nicht darstellbar, 8 Saale-Übergänge werden geprüft.

 

 

Diese Einrichtungen werden zuerst geschlossen.
Kleingärten, Büchereien, Toiletten usw. stehen als erste auf der Agenda.
Kostenrechnende Einrichtungen.pdf
PDF-Dokument [38.3 KB]
Unser OB?
Recht oder Unrecht?
Thesen und OB.docx
Microsoft Word-Dokument [16.4 KB]
facebook
Bitte melden.
Vom 21.06.2018
(Archiv) Nur schlechte Nachrichten, leider. Aber kein Verband erhebt Einspruch.
Gartenpartei
Gegen Kleingartenvernichtung Netzwerk deutschlandweit. Mitglied werden.
Öffentliche Gruppe
Alternative Kleingärtnervereinigung.
Gartenpartei Sachsen Gegründet
Solange es sie noch gibt, sollte man(n) sie auch nutzen.
Falsch gelaufen Rassismus und Diskriminierung in Kleingartenanlagen
Kleingarten Einige sagen, es wäre eine Kotzpille für Kleingärtner.
Kleingartenvernichtung Vernichtung von Kleingärten steht auf der Tagesordnung.
Fragen zum Kleingartenwesen
Studie Staatliche Studie
Vernichtung pur Soviele Kleingartenanlagen hat Halle gar nicht. Aber wichtiger sollte sein, dass es gar nicht um die Kleingärten geht.
Die Gegner der Kleingärten sind in der Überzahl. Erst Kleingärten vernichten und dann die Bürger städtische Grünflächen pflegen lassen. Bezahlt vom Rest der Gartenzwerge.
Danach richten sich Vereine. Die Bibel des Kleingartenwesens.
Ein Bericht. Aber es ist nur die Spitze des Eisbergs.
Kleingartenkonzeption der Stadt, nicht der Kleingärtner
Förderung der Anlage
Entwurf. Nach Protesten ausgesetzt.
Stadt gibt Projekt auf.
Der unheimlich heimliche Geheimbund zur Vernichtung der Kleingärten.
Auf dieser Grundlage läuft das Kleingartenwesen.
Magdeburger Gartenpartei Section
Ein neuer Verband? Bündnis der Magdeburger Kleingartenvereine
Teilweise auch in der Printausgabe erschienen.

Städte und Verbände haben die Kleingärten aufgegeben.

Wir Kleingärtner sehen das naturgemäß anders. Wir wollen, dass das Kleingartenwesen lebt und vor allem den zur Zeit um sich greifenden Aktionismus überlebt.

Wir wollen Teil der Lösung und nicht das Problem sein.

Landtag. Seither ist nichts passiert.
Stadt Halle.
Die Verbände verbinden nicht mehr.

Wir wollen ein transparentes Kleingartenwesen, bei dem niemand auf der Strecke bleibt.

Kontakt

Hilfetelefon

Rufen Sie einfach an unter

+49 179 6439404

oder nutzen Sie die E-Mail-Adresse

info@kleingartenkonzeption-halle.de

Danke für die ersten 100000 Zugriffe auf diese Seite. Seit 29.08.2016 fangen wir wieder bei "Null" an. Weil der Bedarf da ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingartenkonzeption und Händelfestspiele Halle