Kennt die Aktion einer der anwesenden Kleingärtner unter den Usern?

http://www.schulpool-halle.de/gartenzwerge-gesucht/

Sollte man aber. Ist ja schließlich der Trend des Jahres 2015. Kleingärten sind out.

http://www.kleingarten-bund.de/bundesverband/portrait/gartentrends_2015

Die grüne Hölle – Der Kleingarten

 

 

Kommt ein kleines Mädchen mit ihrer Mutter auf dem „öffentlichen“ Weg in der Gartenanlage daher. Ein Kleingärtner wässert gerade mit dem Schlauch seine Blumen und steht mit dem Rücken zum Weg. Ruft das Kind auf einmal: „Mamma, der Mann pinkelt auf die Wiese!“

 

Neueste Statistik

Der Stadtverband der Gartenfreunde Halle hat folgende Statistik nicht veröffentlicht:

Pünktlich zum Frühlingsbeginn wurden in den Kleingartenanlagen der Stadt Halle 30000 Besucher gezählt.

Darunter sollen sich auch einige Kleingärtner befunden haben.

 

Die Stadt sagt: "Könnt ihr euch vorstellen, das ist unsere Kleingartenkonzeption!"

Der SVG Halle sagt: "Darf ich vorstellen, das ist die Kleingartenkonzeption der Stadt."

Die Kleingärtner sagen: "Können wir uns nicht vorstellen, wurde uns nicht vorgestellt."

 

Fragt eine kleines Mädchen einen Kleingärtner über den Gartenzaun: „Onkel, was sind denn das für kleine, frische Erdhaufen in deinem Garten?“

Antwortet der Kleingärtner vergnatzt: „ Da sind überall kleine, süße Maulwürfe bei lebendigen Leibe vergraben!“ Das Kind bekam ob der Grausamkeit der Natur einen Schock.

 

Gartenbegehung in der Anlage. Sagt der Mitarbeiter der Stadtverwaltung zum Kleingärtner: „Sie haben aber schöne rote Tomaten und so lange Gurken!“

Sagt der Kleingärtner zum städtischen Mitarbeiter: „Da hätten Sie mal gestern da sein müssen, als die blonde Besucherin den verlassenen Garten nebenan mit einer Liegewiese für Nackte verwechselt hat.“

 

Was unterscheidet einen Kleingärtner von einem Angler? Eigentlich nur die Wortwahl der unwissenden Besucher. Der Angler hört immer die dumme Frage: „Na, beißen sie?“ und der Kleingärtner wird gefragt: „Na, wächst es?“

 

Kleingärtner Willi Wunderlich düngt mit Blaukorn. Kommt ein Besucher des Weges und fragt, ob das „Viagra“ wäre. „Ja“, sagt Willi Wunderlich, holt einen Nagel aus der Tasche und sagt: „und das ist ein Regenwurm, der ‚Viagra‘ gefressen hat.

 

Woran erkennt man, wo der Regenwurm seinen Kopf hat?

Man kitzelt in der Mitte und guckt, welche Seite lacht.

 

Auf der Polizeistation klingelt das Telefon:

"Kommen Sie sofort. Es geht um Leben und Tod. Hier in der Wohnung ist ein Hund!"

"Wer ist denn am Apparat?" "Die Katze."

 

Verpackungsfehler bei den Halloren-Kugeln: niederträchige Salzwirker?

Lachen oder Weinen? Öffentliche Kleingartenanlagen!

Ein Kleingärtner fährt mit dem Fahrrad nach Hause. Auf dem Gepäckträger hat er zwei Säcke. Der eine Sack hat ein Loch, aus dem fallen dauernd Zwei-Eurostücke raus.Da überholt ihn die Polizei und stoppt ihn. "Sie verlieren laufend Zwei-Eurostücke!" sagt der eine Polizist zu ihm. Der Kleingärtner erschrickt. "Da muss ich schnell den ganzen Weg zurückfahren und die Dinger einsammeln", sagt er. "Moment mal" wendet der Polizist ein, "Woher haben sie das Geld eigentlich? Irgendwo geklaut?" "Nee!" sagt der Kleingärtner. "Wissen sie, ich habe einen Schrebergarten direkt neben einem öffentlichen Gartenweg. Die Leute kommen immer und pinkeln in meinen Garten. Da habe ich mich mal mit der Heckenschere hingestellt und gesagt: "Entweder Zwei Euro oder ab isser". Die Polizisten lachen. "Gute Idee, aber was ist denn in dem anderen Sack?". "Naja", sagt der Kleingärtner, "Es bezahlen ja nicht alle....."

 

Besucher vom „öffentlichen“ Weg aus zum Kleingärtner: „Sie müssen Mathematiker oder Zahnarzt sein!“

Kleingärtner: „Wie kommen Sie darauf?“

Besucher: „Na, Sie ziehen doch Wurzeln!“

 

Was macht eine zwanzigjährige Kleingärtnerin im Bikini, wenn ein Besucher vom „öffentlichen“ Weg aus sie schon eine halbe Stunde beim Unkrautjäten beobachtet?

Sie macht ihn aus Versehen beim Rasensprengen nass, bevor sich der Besucher nass macht.

 

Wundert sich ein Kleingärtner, warum vor seiner Parzelle ein Mann wie verrückt an seinem Zaun hin und her rennt und stellt den Mann zur Rede. Sagt der Mann: „Ich suche ein Astloch, hier hat doch einer drangeschrieben ---Heute Peep-Show----.“

Und das ist für die Angestellten bei der Stadtverwaltung

Kleingärtner Willi Wunderlich legt gerade Schneckenkorn in seinem Garten aus. Kommt ein bei der Stadt angestellter Besucher des Weges und fragt, was er da mache. „Tja“, sagt Willi Wunderlich, „das ist gegen Elefanten.“

„Aber hier sind doch gar keine Elefanten!?“ „Tja“, sagt Willi, „da können Sie mal sehen, wie es wirkt.“

(In der nächsten Stadtratssitzung lag ein Antrag zum Erlass einer Richtlinie zur Bekämpfung von Elefanten in städtischen Grünanlagen auf dem Tisch.)

 

Ein Stadtplaner hat einen Kleingarten gepachtet und will als erstes Rosen pflanzen. Er bittet zwei Arbeitskollegen, ihm zu helfen. Aber nur ein Kollege kommt. Der Neugärtner zieht die Pflanzaktion trotzdem durch. Er gräbt die Löcher, sein Kollege schaufelt die Löcher wieder zu.

Kommt ein Passant vorbei und fragt nach dem Sinn der Graberei.

Sagt Neugärtner: "Wir pflanzen Rosen. Aber derjenige, der die Rosen reinstellen sollte, ist heute krank.“

 

Die Stadtplaner und der Stadtverband der Gartenfreunde sind dabei, die Kleingärten platt zu machen. Der Stadtverband sagt dem Oberplaner, vor allem merke dir, immer ein paar Gärten übrig lassen, damit die Leute nicht die Lust verlieren.

 

Sagt der Kleingärtner zum Stadtplaner: "Bei guter Pflege kann dieses Bäumchen gut 150 Jahre alt

werden." – Sagt der Stadtplaner zum Kleingärtner: "Na, das werde ich dann ja sehen! Ich bleibe. Du nicht"

Kleingärtner Willi Wunderlich hat sich eine Fuhre Pferdemist anfahren lassen. Mit der Schubkarre holt er das „dampfende, geruchsintensive Gold“ in seinem Garten. Auf dem „öffentlichen“ Gemeinschaftsweg kommt ihm eine Gruppe Besucher der Anlage, welche offensichtlich schon in der Vereinsgaststätte war, entgegen. Einer rümpft nur die Nase, ein zweiter fragt murmelnd, ob er nicht woanders ...,  ein Dritter baut sich demonstrativ vor Willi Wunderlich auf und fragt, was er mit der „Scheiße“ machen wolle. „Tja“, sagt der Kleingärtner verschmitzt, „die kommt auf die Erdbeeren drauf.“

Die Gruppe geht endlich weiter und Willi hört nur noch, wie eine Frau sagt: „Essgewohnheiten haben die Spinner; wir machen Sahne drauf, nicht wahr, mein Kind!“

 

Sitzen Stäglin und Maßalsky mit einer Säge auf dem Ast eines Baumes und sägen an dem Ast, auf dem sie sitzen. Geht unten ein Kleingärtner vorbei und macht die Beiden darauf aufmerksam, dass sie herunterfallen, wenn sie mit dem Sägen fortfahren. Stäglin und Maßalsky lachen nur und sägen fröhlich weiter.

Nach einiger Zeit passiert natürlich das, was passieren musste: Der Ast bricht und Stäglin und Maßalsky fallen herunter.

Kurz drauf geht auf der anderen Straßenseite wieder der Kleingärtner vorbei.

Flüstert die eine Blondine zur anderen: "Schau mal, da ist der Wahrsager!"

 

 

facebook
Bitte melden.
(Archiv) Nur schlechte Nachrichten, leider. Aber kein Verband erhebt Einspruch.
Gartenpartei
Gegen Kleingartenvernichtung Netzwerk deutschlandweit. Mitglied werden.
Öffentliche Gruppe
Alternative Kleingärtnervereinigung.
Gartenpartei Sachsen Gegründet
Solange es sie noch gibt, sollte man(n) sie auch nutzen.
Falsch gelaufen Rassismus und Diskriminierung in Kleingartenanlagen
Kleingarten Einige sagen, es wäre eine Kotzpille für Kleingärtner.
Kleingartenvernichtung Vernichtung von Kleingärten steht auf der Tagesordnung.
Fragen zum Kleingartenwesen
Studie Staatliche Studie
Entsorgung Aus Sicht der Stadt Halle/Saale.
Entsorgung1 Aus Sicht des Stadtverbandes der Gartenfreunde Halle.
Vernichtung pur Soviele Kleingartenanlagen hat Halle gar nicht. Aber wichtiger sollte sein, dass es gar nicht um die Kleingärten geht.
Die Gegner der Kleingärten sind in der Überzahl. Erst Kleingärten vernichten und dann die Bürger städtische Grünflächen pflegen lassen. Bezahlt vom Rest der Gartenzwerge.
Danach richten sich Vereine. Die Bibel des Kleingartenwesens.
Ein Bericht. Aber es ist nur die Spitze des Eisbergs.
Kleingartenkonzeption der Stadt, nicht der Kleingärtner
Förderung der Anlage
Entwurf. Nach Protesten ausgesetzt.
Stadt gibt Projekt auf.
Der unheimlich heimliche Geheimbund zur Vernichtung der Kleingärten.
Auf dieser Grundlage läuft das Kleingartenwesen.
Magdeburger Gartenpartei Section
Ein neuer Verband? Bündnis der Magdeburger Kleingartenvereine
Teilweise auch in der Printausgabe erschienen.

Städte und Verbände haben die Kleingärten aufgegeben.

Wir Kleingärtner sehen das naturgemäß anders. Wir wollen, dass das Kleingartenwesen lebt und vor allem den zur Zeit um sich greifenden Aktionismus überlebt.

Wir wollen Teil der Lösung und nicht das Problem sein.

Landtag. Seither ist nichts passiert.
Stadt Halle.
Die Verbände verbinden nicht mehr.

Wir wollen ein transparentes Kleingartenwesen, bei dem niemand auf der Strecke bleibt.

Kontakt

Hilfetelefon

Rufen Sie einfach an unter

+49 179 6439404

oder nutzen Sie die E-Mail-Adresse

info@kleingartenkonzeption-halle.de

Danke für die ersten 100000 Zugriffe auf diese Seite. Seit 29.08.2016 fangen wir wieder bei "Null" an. Weil der Bedarf da ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kleingartenkonzeption und Händelfestspiele Halle